Ajax loader
Die Geburt der Venus
Die Geburt der Venus
Die Geburt der Venus
Botticelli, Sandro (eigentl. Alessandro Filipepi), 1445–1510.

“Die Geburt der Venus”, um 1482.

(Ausschnitt: Hand und Brust der Venus).
Tempera / Leinwand, 172,5...
Venus
Die Geburt der Venus
Die Geburt der Venus
Maria mit Kind und fünf Engeln
Maria mit dem Kinde und sechs Engeln
Maria mit Kind und fünf Engeln
Heiliger Thomas von Aquin
Maria mit dem Kind
Maria mit dem Kinde und sechs Engeln
La Primavera
Leben und Wundertaten des heiligen Zenobius
La Primavera
La Primavera
La Primavera
La Primavera
La Primavera
La Primavera
Weibliches Idealbildnis (Simonetta Vespucci als Nymphe)
Giovanna Tornabuoni (?) und die drei Grazien vor Venus
Bildnis eines Unbekannten mit der Medaille von Cosimo dem A
Rückkehr der Judith nach Bethulia
Die Geburt der Venus
Die Geburt der Venus
Das Urteil des Paris (Venus und Paris)
La Primavera
Maria mit dem Kinde und sechs Engeln
Maria mit Kind, dem Johannesknaben und zwei Engeln
Bildnis eines jungen Mannes
Christus als Schmerzensmann mit Engelsnimbus
Verkündigung an Maria
Maria, das Kind anbetend
Krönung Mariä mit vier Heiligen
Der Erlöser
Geißelung Christi
Judith mit dem Haupt des Holofernes
Die Anbetung der Könige
Die Anbetung der Könige
von 1
Öffne Lightbox
Sandro Botticelli (1445 - 1510)
1. März 2020 - 575. Geburtstag

Sein Gemälde 'Die Geburt der Venus' zählt zu den bekanntesten Werken der italienischen Renaissance. Botticelli zeigt seine Venus schwebend über einer Muschelschale, die aus dem 'Meerschaum Geborene' und es war nicht nur neu sondern auch gewagt, einen solchen Frauenakt zu malen. Zu den Sehgewohnheiten gehörte bis dato die Darstellung solcher Aktfiguren ausschließlich im Kontext des Sündenfalls.

Botticelli war ein Maler der Florentiner Schule, der von der mächtigen Familie der Medici gefördert wurde und der bis heute für seinen eleganten Stil bewundert wird.


Part of
Italiens Renaissancekünstler