Ajax loader
Photograph of Saddam Hussein
Photograph of Saddam Hussein (1937-2006) fifth President of Iraq. Dated 20th Century
Irak
Irak
Irak
Irak
Irak
Irak
Irak
Irak
Friday sermon by Abu Bakr El-Baghdadi from Al-Nouri mosque in Mosul / July 4, 2014
Irak
von 3
Öffne Lightbox
Irak - Krisenherd im Nahen Osten
Nach dem Untergang des Osmanischen Reichs entsteht aus den drei Provinzen Bagdad, Mossul und Basra 1920 das Königreich Irak. In den ersten Jahrzehnten unter britischer Vorherrschaft wird der König durch einen Militärputsch 1958 abgesetzt. Durch einen weiteren Putsch 1963 erlangt die sozialistische Baath-Partei die Macht. 1979 gelangt Saddam Hussein an die Macht. Nach seinem Machtantritt kommt es im Irak zu schwersten Menschenrechtsverletzungen. Saddam Hussein geht auch aggressiv gegen seine Nachbarländer vor. 1980 greifen seine Truppen im ersten Golfkrieg den Iran an, 1990 besetzt er gewaltsam Kuwait. 2003 beenden die USA die Herrschaft Saddam Husseins gewaltsam, können aber ein Auseinanderbrechen des Irak als Staat kaum verhindern. Bürgerkriegsähnliche Auseinandersetzungen zwischen Schiiten und Sunniten, das Streben der Kurden nach Unabhängigkeit und das Aufkommen des IS gehören zu diesen Entwicklungen. Nicht zu vergessen der Völkermord an den Jesiden und die Vertreibung der christlichen Minderheiten.
Im Mittelpunkt unseres Länderreports steht nicht nur die historische Entwicklung des Irak, sondern der Alltag der Bevölkerung, vor dem Hintergrund der jahrzehntelangen politischen und militärischen Auseinandersetzungen.