Ajax loader
August Macke mit Schwestern, um 1894
Macke, August Maler; Meschede 3.1.1887 – (gefallen)
in der Champagne 26.9.1914.

August Macke mit seinen Schwestern Ottilie und Auguste.

Foto, um 1894 (G. Westendorp,...
Russisches Ballett I
Badende Frauen
Elisabeth, schlafend
Pierrot
Spaziergang auf der Brücke
Gartenweg
Kirche in Kandern
Waldbach
Promenade
Ausreitende Husaren
Bei den Papageien
Gestürzt
Akt auf weißem Tuch
Selbstbildnis, zeichnend
Unter den Thuner Laaken
Garten mit Bassin
Stilleben mit Anemonen und blauem Buch
Promenade (mit weißem Mädchen in Halbfigur)
Mädchen mit blauen Vögeln
Formen I
Stilleben mit Sonnenblumen I
Modegeschäft im Laubengang
Vor dem Hutladen
Farbenkreis II (groß)
Orchidee
Porträt Helmuth Macke
Kleiner Zoologischer Garten in Braun und Gelb
Weißer Krug mit blauen Früchten
Kathedrale zu Freiburg in der Schweiz
Sitzender Akt mit Kissen
Landschaft mit Kirche und Weg
Milchkrug und Äpfel auf Teller
Weiblicher Akt, stehend
Weiblicher Akt 70
Hutladen
Spiegelbild im Schaufenster
Gartenhäuschen in Tegernsee
Clown in grünem Kostüm
Spargel
Pferdedroschke an einem Parksee
Selbstbildnis
Das Konzert, Kopie nach Gerard ter Borch
Großer Fischzug
Hutladen
von 1
Öffne Lightbox
Centenaire de la disparition d'August Macke
Le 26 septembre 2014 marquera le centenaire de la disparition du peintre expressionniste allemand August Macke. Mobilisé en 1914, August Macke trouva la mort sur le front de Champagne dès le mois de septembre 1914. Il n'aura vécu que 27 ans mais malgré la brièveté de sa carrière artistique, sa peinture reste forte et diversifiée.