Ajax loader
Ludwig XIV. / H. Rigaud
Ludwig XIV., König von Frankreich (1643–1715); Saint-Germain-en-Laye 5.9.1638 –
Versailles 1.9.1715.

Porträt.

Gemälde, 1701, von Hyacinthe Rigaud (1659–1743).
Öl...
Colbert présente les membres de l’Académie royale des scien
Colbert présente les membres de l’Académie royale des scien
Colbert présente les membres de l’Académie royale des scien
Louis XIV couronné par la Victoire
Louis XIV, roi de France
Der König zu Lande und zu Wasser gerüstet
Louis XIV et la famille royale
Molière am Tisch Ludwigs XIV.
L’oeil de dieu regarde la France
Anna von Österreich mit einem Kinderbild Ludwigs XIV.
Françoise de Souvré, dame de Lansac (1582–1657), Louis XIV
Das kleine Mädchen mit den Seifenblasen
Porträt Ludwigs XIV. im Alter von zehn Jahren
Louis XIV, l’homme et le roi
Louis XIV
Louis XIV, l’homme et le roi
Micat inter omnes
Passage du Rhin par l’armée de Louis XIV
Die Belagerung von Namur
Blick von den Bädern von Mansfeld auf die Stadt Luxemburg
Einzug Ludwigs XIV. und seiner Gemahlin Marie-Thérèse in Ar
Der Belagerung von Naumr
von 4
Öffne Lightbox
Ludwig XIV. - Der Sonnenkönig
5. September 2038 - 400. Geburtstag

LUDWIG XIV. (5. September 1638 - 1. September 1715)

1643 im Alter von vier Jahren trat er die Nachfolge seines Vaters an und regierte bis zu seinem Tod am 1. September 1715 insgesamt zweiundsiebzig Jahre.

In dieser Zeit nutzte er die Medien seines Jahrhunderts - Druckerzeugnisse, Statuen und Medaillen - wie kaum ein anderer. Mit über 280 Bildnissen und mehr als 330 Medaillen prägte er sein Image und ging als le Roi-Soleil - als Sonnenkönig in die Geschichte ein.

Er förderte die Wissenschaft, Kunst und Kultur, schuf einen zentralisierten, absolutistischen Territorialstaat und errang die Großmachtstellung Frankreichs in Europa.

Part of FRANKREICH Länderporträt