Ajax loader
Enzo Ferrari seated in his studio
Italian engineer, tycoon and racing driver Enzo Ferrari writing seated in his studio. Maranello, 1970s
Ferrari 125
Ferrari Enzo
Ferrari Enzo
Ferrari Enzo
Ferrari Enzo
Ferrari Enzo
Ferrari Enzo
Ferrari Enzo
Ferrari Enzo
Ferrari Enzo
Ferrari F550 Maranello
Ferrari F550 Maranello
2010 Ferrari 599 GTO
Ferrari 288 GTO
Ferrari 288 GTO
von 2
Öffne Lightbox
Enzo Ferrari
Enzo Ferrari, geboren am 20.02.1898 in Modena, arbeitet nach seiner Schulzeit in der Schlosserei und Schmiede seines Vaters. Früh interessiert er sich für die neue Technologie der Verbrennungsmotoren. Nachdem er bei Fiat keine Stelle als Werkfahrer bekommt, baut er mit eigenen Mitteln einen Rennwagen und wird erfolgreicher Rennfahrer. Durch seine Erfolge bei Bergrennen wird er Werksfahrer bei Alfa Romeo und gründet 1929 seinen eigenen Rennstall, die "Scuderia Ferrari". 1946 konstruiert der "Ingegnere" mit seinem Team in Maranello seinen ersten Rennwagen. Seit der Gründung 1950 nimmt Ferrari ununterbochen an den Weltmeisterschaftsrennen der Formel 1 teil. Mit 15 Fahrer- und 16 Konstrukteursweltmeisterschaften gilt Ferrari als der erfolgreichste Rennstall weltweit. 1947 beginnt das Unternehmen mit der Produktion des Ferrari 125 und entwickelt sich zum erfolgreichen Sportwagenhersteller. 1969 verkauft die Familie Ferrari die Mehrheit an dem Autohersteller an Fiat, der Rennstall befindet sich bis heute in Familienbesitz.
Enzo Ferrari stirbt am 14.08.1988 in Modena.