Ajax loader
Christoph Schlingensief
Christoph Schlingensief
Christoph Schlingensief
Christoph Schlingensief / Regisseur, Aktionskünstler, Deutschland; geboren am 24.10.1960 in Oberhausen - gestorben am 31.08.2010 in Berlin.
Berlin, 28.01.2000,...
Christoph Schlingensief
Christoph Schlingensief
Christoph Schlingensief
50. Biennale Venedig
50. Biennale Venedig
50. Biennale Venedig
50. Biennale Venedig
50. Biennale Venedig
50. Biennale Venedig
Christoph Schlingensief
Christoph Schlingensief
Christoph Schlingensief
Christoph Schlingensief
Christoph Schlingensief
Christoph Schlingensief
von 1
Öffne Lightbox
Christoph Schlingensief / Regisseur, Aktionskünstler, Deutschland
Christoph Schlingensief, geboren am 24.10.1960 in Oberhausen, gilt als einer der umstrittensten aber auch innovativsten Theater- und Filmregisseure der 1990er und 2000er Jahre.
Bereits mit 12 Jahren dreht er seine ersten Filme mit einer Schmalfilmkamera und veranstaltet Kulturabende im Keller seiner Eltern. Durch seine Deutschlandtriologie (1989-1992) wird er einem breiteren Kinopublikum bekannt. 1993 inszeniert er an der Volksbühne in Berlin das Stück "100 Jahre CDU – Spiel ohne Grenzen".
Es folgen weitere Theaterinszenierungen an der Volksbühne, am Schauspielhaus Hamburg und am Schauspielhaus Zürich. 2004 führt er Regie in der Neuinszenierung des "Parsifal" in Bayreuth.
Zu den wichtigsten Projekten als Aktionskünstler gehören die Gründung der Partei "Chance 2000" zur Bundestagswahl 1998 und das Projekt "Operndorf Afrika).
In seinem Nachruf schreibt der Spiegel-Autor Wolfgang Höbel: der ehemalige „Schund-Filmemacher und Provokationstheaterkünstler sei eine Art Heiligenfigur zu Lebzeiten“ geworden.
Gestorben am 21.08.2010 in Berlin.