Ajax loader
Cosmonaut Valery Bykovsky
Soviet cosmonaut Valery Bykovsky, to-time Hero of the USSR.
Sigmund Jähn / Kosmonaut, DDR
Sigmund Jähn / Kosmonaut, DDR
von 1
Öffne Lightbox
Waleri Bykowski
Der russische Kosmonaut Waleri Fjodorowitsch Bykowski verstarb am 27. März 2019 im Alter von 84 Jahren bei Moskau.
Der ausgebildete Kampfpilot war seit 1960 Mitglied des sowjetischen Raumfahrtprogrammes.
Seinen ersten Weltraumflug absolvierte er als Kommandant der Wostok 5 im Juni 1963. Nach knapp fünf Tagen landete Bykowski in der Kasachischen Steppe und hielt damit den Rekord für den damaligen längsten Alleinflug im Weltraum.

Ab 1964 war Bykowski dem Sojusprogramm zugeordnet, mit dem Fernziel der bemannten Mondlandung.
1978 startete er zusammen mit dem DDR-Kosmonauten Sigmund Jähn, der als erster Deutscher im Weltraum in die Geschichte einging, in Sojus 31 zur Raumstation Saljut 6. Nach einer Woche im All kehrten Bykowski und Jähn zur Erde zurück.

Nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn im Jahre 1982, arbeitete er als Testingenieur. Später wurde Bykowski Direktor des Hauses der sowjetischen Wissenschaften und Kultur in Berlin. Seit 1990 war er im Ruhestand.