Ajax loader
Paris, Louvre, Pyramide / Foto
Paris (Frankreich),
Louvre,
Pyramide im Cour Napoléon des Louvre,
(Eingang zum Musée du Louvre; erb. 1983–89; Arch.: Yeoh Ming Pei; Höhe 21,6 m).

Teilansicht.

Foto,...
von 1
Öffne Lightbox
1989 LOUVRE PYRAMIDE
Der aus China stammende Architekt Ieoh Ming Pei (1917 - 2019), der Meister des Lichts, wurde durch die abstrakten Formen und das scharfe geometrische Design seiner Architektur zum Star im Westen und schuf mit seiner Glaspyramide des Louvre ein einzigartiges architektonisches Kunstwerk, eine Ikone der Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts.
Obwohl Anfangs heftig umstritten, wurde die vom französischen Staatspräsidenten François Mitterrand, am 29. März 1989 eröffnete Pyramide, die lediglich ein neuer Eingang mit einer unterirdischen Halle für die MUSEE DU LOUVRE war, zum absoluten Magneten von Paris.
Nach weniger als 5 Jahren Bauzeit waren die 603 rautenförmigen und 70 dreieckigen Glassegmente montiert. Der Baukörper mit einer Höhe von 21,65 Meter und 35,42 Meter Breite, weist einen Steigungswinkel ca. 51° auf. Die 21 Millimeter dicken Glasscheiben verleihen der Stahlkonstruktion nicht nur eine Struktur sondern zugleich ein sehr elegantes und transparentes Aussehen.

Part of FRANKREICH Länderporträt