Ajax loader
Friedrich der Große in der Schlacht bei Zorndorf
Friedrich der Große in der Schlacht bei Zorndorf
Friedrich der Große in der Schlacht bei Zorndorf
Friedrich II. (der Große), König von Preußen (1740–86); 1712–1786.
– “Friedrich der Große in der Schlacht bei Zorndorf” (Siebenjähriger Krieg, 25. August 1758).
Gemälde,...
Einzug Friedrichs des Großen in Berlin am 30. März 1763
Plan der Bataille, welche d. 12. August 1759 (…) bey Cunnersdorf ohnweit Frankfurt an der Oder geliefert worden
Das Friedensjahr 1763
Friedrich der Große
Die Schlacht bei Zorndorf
Zorndorf, 25. August 1758
FRIEDRICH IM UNGLÜCK MDCCLIX.
Bataille de BRESLAU en Silesie (…)
Reiterbildnis der Zarin Elisabeth Petrowna mit dem Mohren
Plan de la Bataille de Hochkirchen / Oct. re 14. eme 1758
Kurt Christoph Graf v. Schwerin K. Preuss. General Feld Marschall
Plan de la Bataille de Tonhausen (..) le 1er d’Aout 1759 (…)
König Friedrich auf den Trümmern des von den Russen gebrandschatzten Küstrin
Brunzelwitz 1761
Friedrich läuft Gefahr, bei Frankfurt oder Kunersdorf von Kosaken gefangen zu werden.
Friedrich der Große beim Kartenstudium
Friedrich II. und Zieten
Das Regiment Bernburg
Kinder, ich habe nicht eher kommen können
Schlacht von Collin, den 18. Juni 1757
Winterfeldt
Bonsoir, Messieurs
ZIETEN
Tod des Majors Ewald von Kleist
Schlacht bei Rossbach
Friedrich II. schläft (..) auf dem Schoos eines Soldaten
Nach der Schlacht bei Zorndorf. 25. August 1758. Der König auf General Seydlitz zeigend: Ohne diesen würde es schlecht aussehen.
König Friedrich II. in der Nacht zum 15. August 1760 den Plan für die Schlacht bei Liegnitz entwerfend
Kunersdorf, 12. August 1759
Friedrich in der Siegesnacht von Torgau auf den Altarstufen der Dorfkirche von Elsnig Depeschen und Befehle schreibend. (Nacht vom 3./4. November 1760)
Friedrich in der Kirche zu Elsnig / Schlacht bei Torgau
Der treue Reitknecht
Friedrich II. im Lager bei Schweidnitz, 1761.
Friedrich II. betrauert seinen Adjutanten von Oppen, der in der Schlacht bei Zornsdorf gefallen ist
König Friedrichs II. Wachtparade in Potsdam
Das kaiserliche Lustschloß Schönbrunn, Hofseite
von 2
Öffne Lightbox
1756 – 1763 Siebenjähriger Krieg
29. August 2021 - 265. Jahrestag

Am 29. August 1756 überschritt Friedrich II. mit seiner preußischen Armee ohne vorherige Kriegserklärung die Grenze Sachsens, dessen Truppen am 16. Oktober 1756 kapitulierten.

29. August 2021 - 265. Jahrestag

Im Siebenjährigen Krieg 1756 – 1763 - für Preußen der dritte Schlesische Krieg - ging es Preußen, Habsburg und Russland, primär um die Vorherrschaft in Mitteleuropa. Am Ende konnte sich Preußen als fünfte Großmacht in Europa etablieren.

Dafür verloren rund 180.000 preußische, 140.000 österreichische und 120.000 russische Soldaten ihr Leben. Weite Teile Preußens und Sachsens wurden verwüstet, zehntausende der Bevölkerung starben, wurden misshandelt und ausgeraubt.

Dieser Krieg hatte auch eine globale Dimension. In ihm kämpften mit Preußen und Großbritannien/Kurhannover auf der einen und der kaiserlichen österreichischen Habsburgermonarchie, Frankreich und Russland, sowie dem Heiligen Römischen Reich auf der anderen Seite alle europäischen Großmächte jener Zeit. Ebenso waren mittlere und kleine Staaten an den Auseinandersetzungen beteiligt.

Für Großbritannien und Frankreich
ging es gleichzeitig um die Vorherrschaft in
Nordamerika und Indien.

29. August 2021 - 265. Jahrestag