Ajax loader
Prz. Leopold unterzeichnet Brest-Litowsk
1. Weltkrieg 1914/18:
Russisch-deutscher Waffenstillstand von Brest-Litowsk, 15. Dezember 1917, und nachfolgende Friedensverhandlungen.

Generalfeldmarschall Prinz...
Der Separatfrieden
von 1
Öffne Lightbox
1918 Friedensvertrag von Brest-Litowsk
3. März 2018 - vor 100 Jahren unterzeichnet


Am 3. März 1918 unterzeichneten die Mittelmächte und Sowjetrussland in Brest-Litowsk einen Friedensvertrag. Dabei konnten die Deutschen nicht nur ihre territorialen Forderungen durchsetzen, sondern sich auch aus der schwierigen Situation des Zweifrontenkrieges befreien.

Der Friedensschluß beendete den Krieg an der Ostfront, um alle verfügbaren Kräfte nun an der Westfront einsetzen zu können, hatte die deutsche Oberste Heeresleitung seit Monaten darauf hingearbeitet und die innenpolitische Destabilisierung Russlands billigend in Kauf genommen.