Ajax loader
Paul von Hindenburg / Gem. v. H.Vogel
Hindenburg, Paul von Generalfeldmarschall und Reichspräsident Posen 2.10.1847 – Neudeck (Westpreußen) 2.8.1934.

Porträt.

Gemälde, 1915, von Hugo Vogel (1855–1934)....
Unser Hindenburg
Die beiden Getreuen beim Kriegsplan
Hindenburg, le Moloch allemand
Der Befreier des Ostens
Hindenburgs Ansprache bei der 25jähri gen Feier des Kyffhäu
DEUTSCHLANDS STOLZ!
Aus den Kämpfen um Soissons im Juni 1918
von 2
Öffne Lightbox
Paul von Hindenburg (1847 - 1934)
2. August 2019 - 85. Todestag
&
2. Oktober 2022 - 175. Geburtstag
&
2025 - 100. Jahrestag - Wahl zum Reichspräsidenten

Weimarer Republik
Republik ohne Republikaner

1925 führte der Rechtsruck in der Weimarer Republik - SPD und linksliberal hatten längst ihre Majorität verloren - zur Wahl des 77jährigen kaiserlichen Feldmarschalls Paul von Hindenburg zum Reichspräsidenten (1925 bis 1934).

Ein entscheidender Fehler der Weimarer Verfassung war, das sie dem Reichspräsidenten erlaubte, im Notfall auch ohne das Parlament zu regieren.

Der Monarchist und Anti-Demokrat Hindenburg arbeitete systematisch auf die Schwächung des Parlaments hin und trug so mit zum Untergang der Weimarer Republik bei.