Ajax loader
Orientalischer Krieger mit Pfeil und Bogen
Orientalischer Krieger mit Pfeil und Bogen
Orientalischer Krieger mit Pfeil und Bogen
Mola, Pier Francesco 1612–1666.

“Orientalischer Krieger mit Pfeil und Bogen”, 1650.

Öl auf Leinwand, 172 × 123 cm.
R.F. 1948–41
Paris, Musée du Louvre.
Contrafactur Graf Nicklas von Serin (…)
Roxelane und der Sultan
Sulimanus Otomanus Rex Turcarum
MOURAD BEY
August Jochmus in der Uniform eines türkischen Divisionsgen
Mehemet-Ali
Baiazetes I. Turcarum rex.
Amurathes II. Turcarum Imperator.
Mahometes II. Turcarum Imperator
Baiazetes II. Turcar. Imp.
Magnus Caythbeius Memphiticus
Hariadenus Barbarussa
Sultano Suleïman il Legislatore
Sultano-Abdul Hamid
Sultano-Salim III.
Murad Khan (Amurato III.)
Sultano-Ibrahim-Khan
von 5
Öffne Lightbox
1923 Ende des Osmanischen Reichs
Das Osmanische Reich spielte über Jahrhunderte eine wichtige Rolle in Europa und im Nahen Osten. Die Herrschaft der Dynastie der Osmanen bestand von ca. 1299 bis 1923.

Die Ära Süleiman I. (1520–1566) des Prächtigen im 16. Jahrhundert, gilt als der Höhepunkt der Macht des Osmanischen Reiches.

Sultan Abdülhamid II. (1842-1918) steht für den Niedergang - unter ihm wurde die Dynastie als „kranker Mann am Bosporus” verspottet.

1923 gründete sich die "Republik Türkei" als Nachfolgestaat und mit Mustafa Kemal Atatürk (1881 - 1938) gelang dem Land der Sprung in die Moderne.


Eine Bildauswahl zur Geschichte des byzantinischen Reiches,des Orientalismus und des Islam haben wir ebenfalls für sie zusammengestellt.