Ajax loader
Franz Marc / Foto, um 1912
Marc, Franz Maler,
München 8.2.1880 – (gefallen) vor Verdun 4.3.1916.
Porträtaufnahme, um 1912.
Digitale Kolorierung.
Bildnis Franz Marc
Zwei Katzen
Franz Marc beim Holzschneiden
Maria Franck
Zwei Frauen am Berg
Lesende Frau im Grünen
Die gelbe Kuh
Liegender Hund im Schnee
Blaues Pferdchen, Kinderbild
Fuchs (Blauschwarzer Fuchs)
Blaues Pferd II
Pferd in der Landschaft
Blaues Pferd I
Fabeltiere (Blaues Pferd und roter Hund)
Die roten Pferde (Weidende Pferde IV)
Der Turm der blauen Pferde
Schlafende Tiere
Die großen blauen Pferde
Schöpfung der Pferde (Drei Fabeltiere)
Die kleinen gelben Pferde
Die kleinen blauen Pferde
Katzen auf rotem Tuch
Kinderbild (Katze hinter einem Baum)
Die weiße Katze
Alpenszene (Streuhocken)
Hocken im Schnee
Kleine Komposition I
Rotes Pferd mit schwarzen Figuren
Die Füchse
Träumendes Pferd
Rehe im Walde I
Holzträger
Kleine Komposition IV
Fabeltier II (Pferd)
Abstrakte Formen II
Reh im Klostergarten
Springendes Pferd
Springendes Pferd
Stallungen
Chamäleon
Die Weltenkuh
Drei Katzen
Zwei Pferde
Pferde auf der Weide (Pferde in Landschaft)
Ruhende Pferde
Das arme Land Tirol
Zwei Pferde
Abstrakte Komposition
Spielende Katzen
von 1
Öffne Lightbox
Franz Marc (1880 - 1916)
8. Februar 2030 - 150. Geburtstag


Franz Marc (8. Februar 1880 - 4. März 1916) kommentierte seine eigene künstlerische Entwicklung in einem Brief an seine Frau Maria vom 12. April 1915 mit den folgenden Worten:

"Der unfromme Mensch, der mich umgab, (vor allem der männliche) erregte meine wahren Gefühle nicht, während das unberührte Lebensgefühl des Tieres alles Gute in mir erklingen ließ. Und vom Tier weg leitete mich ein Instinkt zum Abstrakten ... ."

Marc zieht 1914 mit Ausbruch des Ersten Weltkrieges an die Westfront. Er, der den Krieg als "mystische Apokalypse" zunächst begrüßt hatte, fällt am 4. März 1916 im Alter von 36 Jahren in der Nähe von Verdun.