Ajax loader
von 3
Öffne Lightbox
Die großen Seuchen
Die Ende 2019 in der chinesischen Provinz Wuhan erstmals aufgetretene Virusinfektion COVID-19, verursacht durch den Erreger Sars-CoV-2 aus der Coronavirus-Familie, hält die Welt weiterhin in Atem. Neben den medizinischen Herausforderungen treten die nationalen und globalen ökonomischen Folgen der Corona-Epidemie verstärkt zu Tage.

Weltweit haben sich über 100.000 Menschen infiziert, mehr als 4.000 Patienten starben an der neuartigen Atemwegerkrankung, die mit einer Inkubationszeit von ca. 14 Tagen und in vielen Fällen nur leichten erkältungsähnlichen Krankheitssymptomen ein großes Ansteckungspotential hat.

Trotz des durch die WHO ausgerufenen PHEIC (Public Health Emergency of International Concern), ist angesichts der Ausbreitungsdynamik außerhalb Chinas die von Experten befürchtete Pandemie Realität.
Jedoch gibt es erfolgversprechende Forschungsansätze bei der Entwicklung geeigneter Impfsubstanzen. Die Verfügbarkeit eines zugelassenen Impfstoffes ist allerdings nicht absehbar. Bleiben die herkömmlichen Schutzmaßnahmen, wie die Beachtung allgemeiner Hygenievorschriften, Quarantäne, Verbote von Großveranstaltungen oder Reiseeinschränkungen.

Ein Blick in die Geschichte zeigt aber, dass dies nicht die erste und mit Sicherheit nicht die letzte Epidemie ist, mit der die Menschen zu kämpfen haben.