Ajax loader
Goldene Bulle Karls IV.
Karl IV. (urspr. Wenzel) von Luxemburg,
röm.–deutscher Kaiser,
Prag 14.5.1316 – ebd. 29.11.1378.

Goldene Bulle.

(Reichsgrundgesetz Karls IV., 1356 erlassen).
Prunkhandschrift...
KARL IV.
Grandes Chroniques de France
Carolus quartus
von 1
Öffne Lightbox
Die Goldene Bulle
Seit dem 28. Juli 2014 ist die Goldene Bulle UNESCO-Weltdokumentenerbe. Kaiser Karl IV. erließ das "Grundgesetz" des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation im Jahre 1356 und es blieb bis 1806 in Kraft. Sie gilt als das wichtigste Verfassungsdokument des mittelalterlichen Reiches. Der Name Goldene Bulle stammt von der Besiegelung mit einem Goldsiegel. Die sieben noch existierenden Originale werden in verschiedenen Archiven und Bibliotheken in Deutschland und Österreich verwahrt.