Ajax loader
Chendebji Chörten / Foto
Chendebji (Bhutan),
Chendebji Chörten (1. Hälfte 18. Jahrhundert vom Lama Shida).

Ansicht.

Foto, Dezember 1994.
Mandala der zwei Welten
Kosmisches Mandala
von 1
Öffne Lightbox
Bhutan - Reportagefotografie
Reportagefotografie von Suzanne Held

Ihre Bilder erzählen auch vom Buddhismus, der Religion, die das kleine Königreich Bhutan am Rand des Himalayas, bis heute prägt und tief im Alltagsleben der Menschen verankert ist.

Jahrelang bereiste Suzanne Held die Welt, von der Osterinsel bis zum Himalaya. Die Asienspezialistin ist etwa vierzig Mal nach Indien gereist, das sie von Nord nach Süd durchquert hat. Sie war auch die erste Journalistin, die das tibetische Hochland in einer Höhe von 5.000 Metern überquerte, um Nepal zu erreichen, als die Grenze zu Tibet geöffnet wurde. Mit ihren zahlreichen Publikationen und Fotoberichten hat sie sich internationale Anerkennung erworben, der 1999 im japanischen Nagoya mit einem "Gold Award PATA" Ausdruck verliehen wurde. Auf ihren Reisen wirft Suzanne Held zu jeder Zeit einen diskreten und humanistischen Blick auf die besuchten Länder und seine Einwohner.

  • Bhutan - Heilige Kunst