Ajax loader
Paul Almasy / Foto
Almasy, Paul; franz. Fotograf ungar.
Herkunft; Budapest 29.5.1906 – Jouars Pontchartrain 23.9.2003.

Paul Almasy in Kairo.

Foto, undat.
von 1
Öffne Lightbox
Paul Almasy
Der gebürtige Ungar Paul Almasy (1906–2003) begann seine Laufbahn 1929 nach dem Studium der Politischen Wissenschaften zunächst als Journalist in Rom.
Seine ersten Fotoreportagen entstanden Mitte der dreißiger Jahre im Auftrag der Berliner Illustrierten Zeitung und der Schweizer Illustrierten Zeitung. Er fuhr zur Nordspitze Europas, durchquerte die Sahara mit dem Auto und reiste mit dem Schiff nach Südamerika.
Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde Paris Ausgangspunkt und Ziel dieses Globetrotters, der außer der Mongolei alle Länder der damaligen Welt bereist hat.
Seit den fünfziger Jahren war Almasy auch im Auftrag der UNESCO und anderer Organisationen der UN unterwegs und widmete sich dabei schon früh den globalen Problemen der Menschheit.
Nach über einer Million zurückgelegten Flugkilometern, vielen Publikationen, unzähligen Ausstellungsbeteiligungen und langjähriger Lehrtätigkeit hat sich Paul Almasy erst Ende der achtziger Jahre aus dem Berufsleben zurückgezogen.
Almasy, der Wert darauf legte, dass er Fotojournalist und kein Fotograf sei, hat eine einzigartige visuelle Enzyklopädie des 20. Jahrhunderts geschaffen.