Ajax loader
von 1
Öffne Lightbox
Newsletter September - Oktober 2016
Im Fokus ... Preußen

Die Geschichte eines Staates in Bildern,
der einstigen Großmacht Preußen in Europa.

Anlass ist die Auflösung
des preußischen Staates
vor 70 Jahren am 25. Februar 1947
durch den Alliierten Kontrollrat
und die Frage: Prägt die preußische
Geschichte die Gegenwart mehr
als uns das bewusst ist,
beziehungsweise
bedeutet der Wiederaufbau
der einstigen Hohenzollernresidenz
im 21. Jahrhundert im Zentrum Berlins
möglicherweise auch die Rückkehr
einer Legende?


Die Hohenzollerndynastie
und ihre Künstler

Preußen war mehr als eine
gefürchtete europäische Militärmacht,
denn die Hohenzollern bauten
nicht nur Kasernen und Waisenhäuser.

Der Bildhauer und Architekt
Andreas SCHLÜTER,
der wie kein anderer der
aufstrebenden Residenzstadt Berlin
um 1700 europäischen Glanz verlieh,

der preußische Gartenkünstler,
Peter Joseph LENNÈ,
der die 'ereignislose Sandbodenlandschaft'
der Mark Brandenburg nach dem Vorbild
englischer Landschaftsgärten verzauberte,

der Architekt Karl Friedrich SCHINKEL,
der mit seinen Bauten den Klassizismus
und den Historismus entscheidend vorantrieb,

der Maler Adolph von MENZEL,
der viel zur Legendenbildung
der Hohenzollerndynastie beitrug,
u.a. mit seinem berühmten Gemälde
das "Flötenkonzert Friedrichs
des Großen in Sanssouci" 1850/52,

und viele weitere Künstler,
prägten mit ihrem Wirken
das künstlerische Gesicht des Landes.
Ihre Werke sind heute Teil
des großen kulturhistorischen
Vermächtnisses Preußens.