Ajax loader
MARCO POLO TEE
MARCO POLO TEE
MARCO POLO TEE
Nahrungs– und Genußmittel: Tee.

“MARCO POLO TEE”.

Plakat, 1920e Jahre.
Entwurf: Ludwig Hohlwein (1874–1949).
Druck: H.Sonntag & Co., München.
Trage Schmuck / Du gewinnst
Riquet / Sudana / Schokolade-Pralinen mit edler Rosen-Krem
Adler Schreibmaschinen
Marco Polo Tee
Zoologischer Garten, München
Das indische Grabmal
MERCEDES
Frühling in Wiesbaden
Herkules-Bier aus dem Hasenbräu – Augsburg
Flugmaschinen – Werke, Gostav Otto München
AUDI Automobil-Werke m. b. H. Zwickau i. / S. Leiter: August Horch
Hackerbräu Bier
Fahrräder der Torpedo Weilwerke
Grathwohl Cigaretten
PARFUMERIE TOCHTERMANN / München / Arco-Palais
Karnatzki / Schokolade
Igeha Grünwappen / Kakao Hauswaldt
Sommer in Deutschland
Yama. Die Gottheit des Todes
Casanova / Sigrid
Schwimmerin
Golf in Germany / Information and Handbooks from all Tourist Agencies and Travel Bureaus
Riquetta / Die köstliche Speiseschokolade
Naumann
Türkischrote Inletts an Echtheit unerreicht
Tekrum Makronen Erzeugnisse
Sulima / Meine Lieblingszigarette
Friemann Kaffe / unübertroffen
Busch Operngläser Feldstecher Sportgläser
Casanova Cigaretten Gipsy
Igeha Schokolade / Hauswaldt
Victoria Fahrräder
Guta / Der Strumpf der Dame
Marco Polo Tee / Franz Kathreiners Nachf. G.M.B.H. München
Marco Polo Tee / Franz Kathreiners Nachf. G.M.B.H. München
MARCO-POLO-TEE
Riquet Pralinen
Kaffee Hag
Riquet-Tee, kräftig aromatisch
MARCO POLO-TEE
Riquet-Tee, kräftig aromatisch
Grönland Eiskrem Berlin (…)
CAFÉ ODEON und BILLARD AKADEMIE (…)
Alles trinkt Teutonenbräu
Stuhr’s Caviar
Norddeutscher LLoyd Bremen
'JOHN BULL’ FUSSBALLSTIEFEL. Jedes Paar mit Garantieschein. Hier zu haben!
Rumpler-Luftverkehr
AEG / NITRA LAMPE
PFAFF /  (…)
SARRASANI
Ernemann Kinox. Der Ideale Familien-Kinematograph
Zeiss Zielfernrohre und Jagdgläser
Die Grathwohl-Zigarette
Gute Reklame-Drucke (…) bei Herm. Sonntag & Co. München
Faltschachteln
Kaloderma / RASIERSEIFE IN STANGEN / RASIERCREME IN TUBEN
von 2
Öffne Lightbox
Ludwig Hohlwein (1874 - 1949)
27. Juli 2024 - 150. Geburtstag

Hohlwein war einer der bedeutendsten Plakatkünstler, Grafiker, Architekt und Maler in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, neben Lucian Bernhard, Ernst Deutsch-Dryden, Hans Rudi Erdt und Julius Klinger zählte er zu den prominentesten und stilbildenden Vertretern der Reklamekunst.

Nach seinem Architekturstudium arbeitete er zunächst als Architekt und Innenarchitekt in München, wandte sich jedoch dann der Werbegrafik zu und wurde mit seinen Entwürfen außerordentlich erfolgreich. Die Liste seiner Auftraggeber umfasst alle großen Namen der deutschen Wirtschaft der damaligen Zeit.

Im Nationalsozialismus prägte Hohlwein mit seinen Plakatentwürfen, ähnlich dem Fotografen Heinrich Hoffmann und dem Bildhauer Arno Breker, das visuelle Erscheinungsbild der Zeit. Bis Februar 1946 erhielt er als Vorteilnehmer des Regimes ein kurzes Berufsverbot. Danach arbeitete er bis zu seinem Tode am 15. September 1949 in Berchtesgaden wieder als Gebrauchsgrafiker.