Ajax loader
Hope
Hope
Hope
Watts, George Fredric 1817–1904.

“Hope” (Die Hoffnung), 1886.

Öl auf Leinwand, 145 × 114 cm.
London, Tate Britain.
Endymion
The Wife of Plutus
In the Highlands
Sunset on the Alps: A Reminiscence
The two Paths
The Dweller in the Innermost
Chaos
Maud
Jane Elizabeth (Jeanie) Hughes, Mrs Nassau Senior (1828–187
Clytie
von 1
Öffne Lightbox
George Frederic Watts (1817-1904)
George Frederic Watts gehört zu den berühmtesten Künstlern des viktorianischen Zeitalters in England.
Er malte Allegorien- und Historienbilder sowie Portraits berühmter Zeitgenossen. Außerdem war er als Bildhauer klassizistischer Skulpturen bekannt. Sein bekanntestes Werk ist wohl "The Court of Death", an dem der Künstler mehr als 30 Jahre lang arbeitete.
George Frederich Watts unterhielt mit seiner zweiten Ehefrau Mary Seton Watts, einer Malerin, Keramikerin und Architektin, ein Künstlerdorf am Rande des Dorfes Compton, in der südenglischen Grafschaft Surrey.

* 23. Februar 1817 in London; † 1. Juni 1904 in Compton, England

200. Geburtstag am 23. Februar 2017