Ajax loader
Albanerin auf Ellis Island 1905 / Foto
Gesellschaft:
Soziales / Auswanderer.

Albanerin in der Einwanderungshalle auf Ellis Island, New York.

Foto, 1905 (Lewis W. Hine).
The pens at Ellis Island, Registry Room (oe Great Hall)...
Uncle Sam, host. Immigrants being served a free meal at Ellis Island.
von 2
Öffne Lightbox
New York - Ellis Island
Die Reise der Pilgerväter im Jahre 1620 war der Auftakt eines ständig zunehmenden Schiffsverkehrs zwischen Alter und Neuer Welt. In den folgenden 300 Jahren waren Segelschiffe die „Planwagen des Atlantiks“, auf denen sich die größte Völkerwanderung der Geschichte abspielte. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts waren den Pilgervätern mehr als 25 Millionen Menschen über den Atlantik gefolgt. Ein nicht geringer Teil von ihnen passierte das Tor nach Amerika auf Ellis Island, New York. Die Insel im Hudson River war ab 1892 Sitz der Einreisebehörde und zentrale Sammelstelle für Immigranten, um der enormen Zunahme der Einwanderungszahlen Herr zu werden.
Bis zur Schließung der Einrichtung im Jahre 1954 betraten ca. 12 Millionen Einwanderer auf Ellis Islands erstmals amerikanischen Boden.