Ajax loader
Le genie du mal
Le genie du mal
Le genie du mal
Moreau, Gustave;
1826–1898.

“Le genie du mal” (Der Geist des Bösen), um 1893.

Öl auf Leinwand, 25 × 82 cm.
Paris, Musée Gustave Moreau.
Ohne Titel (Farbskizze)
Esquisse
Lady Macbeth
Esquisse
Esquisse
Intérieur. Ebauche
Ohne Titel (Farbskizze)
Esquisse
Ohne Titel (Farbskizze)
Esquisse
Esquisse
Paysage. Ebauche (au Sphinx)
Die Toilette
Esquisse pour ‘Jupiter et Sémélé'
Esquisse
Ohne Titel (Farbskizze)
Esquisse
Esquisse
Esquisse
Esquisse
Etude de Paysage
Ohne Titel (Farbskizze)
Les Sirènes
La Vision
Palette d’aquarelle
La Parque et l’ange de la mort
Esquisse
Ohne Titel (Farbskizze)
Ohne Titel (Farbskizze)
Combat de centaures
Hercule et l’Hydre de Lerne
Tomyris und Kyros
Esquisse (pour ‘les deux aventuriers et le talisman' (?) )
Etude de composition
Hélène à la Porte Scee
Esquisse de paysage (?)
Etude pour ‘David'
Près des eaux
Jupiter et Sémélé
Esquisse pour ‘Oedipe voyageur'
Narziss
Esquisse
Palette d’aquarelle
Les Sirènes (Ulysse et les Sirènes)
Jupiter et Semele
Salome
Page
Die Erscheinung
L’Apparition
Salome tanzt vor Herodes
Salomé
Fleur mystique
Arion
Dalila à l’ibis
Oedipe voyageur ou L’egalite devant la mort
Phaëton und drei Frauen. Mythologische Szene)
Fée aux griffons
von 2
Öffne Lightbox
Gustave Moreau (1826 - 1898)
unglaublich modern & abstrakt

18. April 2023 - 125. Todestag
&
6. April 2026 - 200. Geburtstag

Bereits im 19. Jahrhundert fertigte Moreau abstrakte Farbkompositionen, die aufgrund ihrer Modernität und Abstraktion den heutigen Betrachter erstaunen lassen.

Die antiken Mythen und die Kunst der Renaissance übten eine große Faszination auf den französischen Maler Gustave Moreau aus, der ein bedeutender Vertreter des Symbolismus war.

Seit 1903 befindet sich in seinem ehemaligen Pariser Atelier das 'Musée national Gustave Moreau'.

Part of
FRANKREICH Länderporträt