1973 Stuttgart.

""Bobby Bohnen und seine Hunde"". 2001. Öl auf Leinwand. 210 x 156cm. Signiert, datiert und betitelt verso unten rechts: A. Butzer
'01 ""Bobby Bohnen und seine Hunde"". Verso auf Leinwand diverse Handzeichnungen sowie die
Bezeichnung: Kleinstockach. Zudem auf Keilrahmen mittig bezeichnet: Thaneller, Roter
Stein, Hönig, Birnhorn, Heilerwand, Hochzint, Knittelkargspitz.

Provenienz:
- Galerie Hammelehle und Ahrens, Stuttgart
- Privatsammlung Spanien

Ausstellungen:
- Galerie Hammelehle und Ahrens, Stuttgart 2001
- Frankfurter Kunstverein, 2003

Literatur:
- Galerie Hammelehle und Ahrens (Hrsg.): Aust.-Kat. André Butzer: TODALL!, Berlin 2003, S. 15

Das hier präsentierte Werk des Stuttgarter Malers und Künstlerstars André Butzer zählt zu seinem Frühwerk, das noch von der Gegenständlichkeit dominiert ist. Die Auseinandersetzung mit Figuration wie Abstraktion wird im Detail schon in dieser Arbeit sichtbar und ist bald charakteristisch für sein Gesamtwerk. Denn dem Künstler geht es stets um Fragen der Malerei per se. ""Was vermag die Malerei heute noch auszudrücken?"" scheint er sich selbst und den Betrachter in diesem sowie allen seinen Werken zu fragen.

Im hier vorgestellten Gemälde kombiniert der Künstler in schreiend bunten Farben, die er virtuos und pastos auf die Leinwand setzt, die Pop- und Hochkultur: Animationsfiguren, inspiriert von seinem Idol Walt Disney, sind darin ebenso zu Hause wie Themen der Kunstgeschichte, in der sich der Künstler bestens auskennt. Die Figuren kommen wie überzogene, mutierte Comicfiguren mit Kulleraugen und Pinocchio-Nasen daher, deren Geschichte einem Fotoroman gleich in Zeichnungen auf der Rückseite der Leinwand weitererzählt wird. Gleichzeitig mutet das Werk wie ein zeitgenössisches Historienbild an, in dem sich die im Titel genannten Protagonisten ""Bobby Bohnen und seine Hunde"" präsentieren und sich gut gelaunt in die Kunstgeschichte einreihen. Bobby Bohnen grüßt den Betrachter mit erhobener Hand, während ein Hund frech aus dem Bild grinst.

Neben Walt Disney nennt Butzer u.a. Henri Matisse als Inspirationsquelle. So vereinen sich auch hier Braun-, Rot- und Blautöne mit den dominierenden knallig-leuchtenden Grün- und Violetttönen zu einem gekonnten Farbenspiel, das den Zeitgeist abbildet und das sicherlich auch den Meister der Klassischen Moderne begeistert hätte.
Kunsthandel, Van Ham."> akg-images - ""Bobby Bohnen und seine Hunde""
Ajax loader
""Bobby Bohnen und seine Hunde""
""Bobby Bohnen und seine Hunde""
""Bobby Bohnen und seine Hunde""
Butzer, André. 1973 Stuttgart. ""Bobby Bohnen und seine Hunde"". 2001. Öl auf Leinwand. 210 x 156cm. Signiert, datiert und betitelt verso unten rechts: A. Butzer...
von 1
Öffne Lightbox