Die Studienzeit bei den Sinti und Roma von 1927 bis 1930 gilt als die wichtigste und prägendste Zeit im Werk des zu der Zeit gestandenen Künstlers und Professors, welcher sich aus der Scheidung seiner zweiten Frau Elsbeth heraus entscheidet, den Balkan zu bereisen. Vielleicht entschloss sich Mueller, nach dem schweren Schlag der Trennung, verbunden mit einem Kontaktverbot zu dem noch ungeborenen Sohn, sich den ""Fahrenden"" anzuschließen, denn genau wie er selbst wurden die ""Zigeuner"" und werden teilweise leider noch heute als Verstoßene der Gesellschaft angesehen. Das einfache Leben, welches sich um menschliche Werte dreht, reizte Mueller viel mehr als das eigene, mit der durch die Professur verbundene Zugehörigkeit zur Bohème. Vielleicht auch deswegen porträtierte er die Frau, wie oft sich selbst, rauchend mit Pfeife. Auch offensichtlich wird in den geschaffenen Szenen dieser Zeit seine Sympathie gegenüber der Randgruppe deutlich. So wird die hier Dargestellte durch das Wagenrad, welches die Tradition und Kultur der ""Fahrenden"" verkörpert, ein Heiligenschein verliehen, welcher sie an eine klassische Madonnendarstellung erinnern lässt. Das am natürlichen Vorbild orientierte Kolorit v.a. das bräunliche Inkarnat der ""Zigeuner"" lässt Muellers Manier unvergleichlich der expressiven Farbgebung seiner Malerkollegen stehen. So lässt auch die klassische Komposition und die klaren Konturen vielmehr ein Vergleich zu dem Meisterwerk Tizians ""Die Zigeunermadonna"" herstellen. Es ist also nicht verwunderlich das dieses Werk, welches er auch auf Leinwand schuf, nicht nur die Wertschätzung seines Publikums, sondern auch das der Kunsttheoretiker erfährt.
Kunsthandel, Van Ham."> akg-images - Zigeunermadonna (Zigeunerin mit Kind vorm Wagenrad)
Ajax loader
Zigeunermadonna (Zigeunerin mit Kind vorm Wagenrad)
Zigeunermadonna (Zigeunerin mit Kind vorm Wagenrad)
Zigeunermadonna (Zigeunerin mit Kind vorm Wagenrad)
Mueller, Otto1874 Liebau/Schlesien - 1930 BreslauZigeunermadonna (Zigeunerin mit Kind vorm Wagenrad). 1926/27. Aquarellierte Farblithografie auf bräunlichem Velin....
von 1
Öffne Lightbox